FieldAddressBlock

FieldAddressBlock class

Implementiert das ADRESSBLOCK-Feld.

public class FieldAddressBlock : Field

Konstrukteure

Name Beschreibung
FieldAddressBlock() Default_Constructor

Eigenschaften

Name Beschreibung
DisplayResult { get; } Ruft den Text ab, der das angezeigte Feldergebnis darstellt.
End { get; } Ruft den Knoten ab, der das Feldende darstellt.
ExcludedCountryOrRegionName { get; set; } Ruft den Namen des ausgeschlossenen Landes/der ausgeschlossenen Region ab oder legt ihn fest.
Format { get; } erhält aFieldFormat Objekt, das typisierten Zugriff auf die Feldformatierung bereitstellt.
FormatAddressOnCountryOrRegion { get; set; } Ruft ab oder legt fest, ob die Adresse gemäß dem Land/der Region des Empfängers formatiert werden soll, wie durch POST*CODE (Universal Postal Union 2006) definiert.
IncludeCountryOrRegionName { get; set; } Ruft ab oder legt fest, ob der Name des Landes/der Region eingeschlossen werden soll.
IsDirty { get; set; } Ruft ab oder legt fest, ob das aktuelle Ergebnis des Felds aufgrund anderer Änderungen am Dokument nicht mehr korrekt (veraltet) ist.
IsLocked { get; set; } Ruft ab oder legt fest, ob das Feld gesperrt ist (sollte sein Ergebnis nicht neu berechnen).
LanguageId { get; set; } Ruft die Sprach-ID ab oder legt sie fest, die zum Formatieren der Adresse verwendet wird.
LocaleId { get; set; } Ruft die LCID des Felds ab oder legt sie fest.
NameAndAddressFormat { get; set; } Ruft das Namens- und Adressformat ab oder legt es fest.
Result { get; set; } Liest oder setzt Text, der zwischen dem Feldtrennzeichen und dem Feldende steht.
Separator { get; } Ruft den Knoten ab, der das Feldtrennzeichen darstellt. Kann null sein.
Start { get; } Ruft den Knoten ab, der den Anfang des Felds darstellt.
virtual Type { get; } Ruft den Microsoft Word-Feldtyp ab.

Methoden

Name Beschreibung
GetFieldCode() Gibt Text zwischen Feldanfang und Feldtrennzeichen zurück (oder Feldende, wenn kein Trennzeichen vorhanden ist). Sowohl Feldcode als auch Feldergebnis von untergeordneten Feldern sind enthalten.
GetFieldCode(bool) Gibt Text zwischen Feldanfang und Feldtrennzeichen (oder Feldende, wenn kein Trennzeichen vorhanden ist) zurück.
GetFieldNames() Gibt eine Sammlung von Serienbrieffeldnamen zurück, die vom Feld verwendet werden.
Remove() Entfernt das Feld aus dem Dokument. Gibt einen Knoten direkt nach dem Feld zurück. Wenn das Ende des Felds das letzte Kind seines Elternknotens ist, wird sein Elternabsatz zurückgegeben. Wenn das Feld bereits entfernt wurde, wird zurückgegeben Null .
Unlink() Führt das Feld Unlink aus.
Update() Führt die Feldaktualisierung durch. Wird ausgelöst, wenn das Feld bereits aktualisiert wird.
Update(bool) Führt eine Feldaktualisierung durch. Wird ausgelöst, wenn das Feld bereits aktualisiert wird.

Bemerkungen

Repräsentiert einen Adressblock. EinAdressblock ist ein Textblock, der Informationen angibt, die für eine Postanschrift in der vom Bestimmungsland geforderten Reihenfolge geeignet sind.

Beispiele

Zeigt, wie von einem Feld verwendete Serienbrieffeldnamen abgerufen werden.

Document doc = new Document(MyDir + "Field sample - ADDRESSBLOCK.docx");

string[] addressFieldsExpect =
{
    "Company", "First Name", "Middle Name", "Last Name", "Suffix", "Address 1", "City", "State",
    "Country or Region", "Postal Code"
};

FieldAddressBlock addressBlockField = (FieldAddressBlock) doc.Range.Fields[0];
string[] addressBlockFieldNames = addressBlockField.GetFieldNames();

Siehe auch